Das Bobath-Konzept ist ein weltweit erfolgreich angewandtes Pflege- und Therapiekonzept bei Funktionsstörungen aufgrund von Gehirn-, Rückenmarks– oder Nervenschädigungen.

Das Konzept strebt durch kontinuierlich wiederholte Übungen einen Lernprozess an, mit dem Patienten die Kontrolle über Muskelspannung und Bewegungsfunktionen wieder erlangen.

Bobath hilft u. a. bei:

  • Entwicklungsstörungen
  • sensomotorischen Auffälligkeiten
  • Bewegungsstörungen
  • Störungen der Koordination und des Gleichgewichts
  • Tonusasymmetrien

 

Ziel der Behandlung ist u. a.:

  • Funktionen zu regulieren und einzuüben
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern
  • Wahrnehmung und Körperbewusstsein zu schulen
  • Muskelspannungen zu regulieren
  • Haltung und Bewegung zu verbessern
  • Aktivitäten und Selbstständigkeit im Alltag